Seiten

Translate this Post

Dieses Blog durchsuchen

Posts mit dem Label Produkttest werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Produkttest werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

12. Dezember 2015

EMSA *myBAKERY Butler Plus *






Hallo Ihr Lieben,


manchmal kommt es anders...und immer als man denkt...
Ich freute mich wie Bolle, dass ich beim Faltbutler von EMSA als Produkttesterin ausgewählt wurde, leider habe ich das gute Stück durch meinen Umzug sehr spät erst erhalten, und dann ging auch noch das Internet in der neuen Wohnung  nicht...
Deswegen spät als nie:

Ich möchte Euch den Faltbutler vorstellen, der echt jedes Backfee-Herz erfreut...

Eckdaten:

> Quelle:
EMSA

fasst 24 Muffins
Halterungen für 25 Cake Pops
inkl. Tortenplatte mit
Schnittmarken
50% Platzersparnis bei der
Aufbewahrung durch klappbares
System

Glasklare Optik kombiniert mit Elementen in der Trendfarbe Mint
Maße: für Kuchen bis 15,5 cm Höhe und 30 cm Durchmesser
Seit September 2015 überall erhältlich, wo es Haushaltswaren gibt
Falt-Partybutler
Geeignet zum Transport von 15 Muffins, Cupcakes, Torten, Partysnacks
Inklusive 25 Halterungen für Cake Pops
UVP: € 39,99

Falt-Partybutler mit Etagere
Transport auf zwei Etagen, nutzbar für 24 Muffins oder Cupcakes
Inklusive 25 Halterungen für Cake Pops
Ebenfalls nutzbar für den Transport von klassischen Kuchen
UVP: € 49,99

> Quelle:
EMSA

Der Butler ist leicht, das Material jjedoch trotzdem sehr stabil und griffig.
Die Mulden für die Muffins geben guten Halt beim Transport, man kann dort auch gut Obst wie Mandarinen oder auch Soleier oder kleine Schnittchen transportieren.
Ich habe meinen Lieblings-super-duper-saftigen-Schokokuchen gebacken. Leider haben die Kinder ihn schon frecherweise weggefuttert,so das für die Fotos der my Bakery Plus Butler nicht mehr voll bestückt war ;-)




Der my Bakery Plus macht auch auf dem Buffet etwas her. Die Etagerenform kann man nutzen -muss man aber nicht,der Butler ist nämlich auch als normale Kuchenplatte nutzbar. Egal ob für die Party, Weihnachten oder Silvester... und was mir auch ziemlich gut gefällt: er ist super easy zu reinigen.

Einziger Minuspunkt: ich finde er ist schon sehr groß im Durchmesser. Eine etwas kleinere Grundfläche hätte mir durchaus gereicht.

Fazit:

Der my Bakery PLUS Faltbutler ist ein Multitalent, dass für Kuchen, Muffins, Cakepops oder für alles gleichzeitig genutzt werden kann.

Und wie bringt Ihr Eure leckeren Kunstwerke von A nach B ?

Süße Grüße,


Eure Anja



10. Mai 2014

Produkttest Schwartau Fruchtsirup




Hallo Allerseits,

bewerbt Ihr Euch auch ab & zu mal als Produkttester bzw.-testerinnen?
Ich bin ja trotz Omniblend noch scharf auf den Vitamix, der alles NOCH schneller & besser zerkleinert als mein "Omni"...und den gibt es jetzt zum Beispiel bei den KONSUMGÖTTINNEN zu testen....
Aber zurück zum Thema.....
Auf genau der eben erwähnten Seite hatte ich mich für den SCHWARTAU Fruchtsirup beworben. Die Marmelade der Firma müsste Euch ja allen bekannt sein, oder?!
Und es hat diesmal wieder geklappt.
Ich wurde als Testerin für den SCHWARTAU Fruchtsirup ausgewählt.

Juhu!




Am Freitag kam das Paket und schon wurden alle die wollten und auch die, die nicht wollten mit Shakes oder Quark mit Fruchtsirup-Topping
versehen...oder eben halt mit Sektmischung.





Im Paket enthalten sind 4 Sirupe (oder heißt es Sirups???!!)  mit  50 % Fruchtanteil.

Der Rest  des Sirups ist -wie für einen Sirup üblich-  Zucker, Wasser & Zitronensäure.
Farbstoffe sind NICHT enthalten. Dafür natürliche Aromen. Ob die wirklich ein "Muss" für so etwas sind -da streiten sich die Geister.
Inhalt pro Flasche 250 ml. Wenn Ihr Euch an die Dosierungsempfehlung haltet bekommt Ihr zehn Portionen pro Flasche raus.
Für 2,19 € Verkaufspreis ist das ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Die Sorten sind:
  • Himbeer
  • Holunderblüte
  • Kirsche
  • Rhabarber
Laut Hersteller sollte der Sirup 1:6 verdünnt werden. Im Prinzip kann man aber natürlich je nach Geschmack mehr oder weniger Sirupmenge nehmen.




Sie riechen alle sehr angenehm fruchtig und sind nicht zu süß. Mir gefällt allerdings der "im Abgang" saure Geschmack der Zitrone nicht so.....
Dies ist vor allem beim Himbeersirup meiner Meinung nach dominant.

Zum mixen ist der Sirup okay, gemischt mit TK-Obst oder Milchspeisen relativiert sich die Säure  gut.

Bei uns gab  es  Rhabarber mit Sekt, Himbeersirup  mit TK-Himbeeren, Chiasamen und Joghurt als Shake sowie Kirsche mit Kokos-Reisdrink. Dann hat man immerhin das Gefühl noch etwas Frisches konsumiert zu haben ;-)
Und ein Hugo - in dem Fall alkoholfrei durfte auch nicht fehlen!
Das Rezept auf der Schwartauseite interessiert mich auch, da es mal eine ganz andere Kombi ist... Kirsche mit Gurke!  

Ich hätte gerne noch eine andere Sorte zum Ausprobieren gehabt: nämlich Heidelbeere. Meine absolute Lieblingsfrucht nach der Erdbeere.
Vielleicht gibt es die ja auch mal irgendwann?!




Auf jeden Fall könnt Ihr mit dem Fruchtsirup Eure Drinks, Müslis, Shakes oder Quarkspeisen etc. etwas variieren oder dem Ganzen einen Klecks Farbe geben. Der Sirup kann auch in einen Kuchenteig gegeben oder für ein Cupcakefrosting verwendet  werden. Aber Achtung...den Zuckeranteil dann etwas reduzieren.





Uns hat der Sirup geschmeckt, allerdings "echtes" Obst ersetzt der Sirup auf keinen Fall. Zum  "pimpen" von Sekt, Bowle oder wenn gerade nichts Frisches im Haus ist - völlig okay. Und Kindern schmeckt er natürlich auch vorzüglich.
Eine Portiondes Sirups von 25 ml schlägt auch mal eben mit ca 80 kcal zu Buche! Nichts für diätfreudige Damen unter Euch....

Ich sage





an KONSUMGÖTTINNEN & SCHWARTAU, dass ich bei dem Fruchtsirup- Produkttest mit machen durfte.....

In diesem Sinne ---- MIX IT, BABY ! :-)



Himbeer-Smoothie

1 handvoll (TK-)Himbeeren
150g (Soja-) Joghurt
Wasser
25ml Himbeersirup
optional 2 EL Chiasamen

-------------------------------------------------

Kokos-Kirsch-Milch


25-50 ml Kirschsirup
250 ml Kokos-Reisdrink


-------------------------------------------------

Rhabarber-Sekt
200 ml Sekt
1 EL Rhabarbersirup


-------------------------------------------------

Hugo alkoholfrei

2  Scheiben Limette
1  Stängel Minze
2 cl  Schwartau Holunderblüten Sirup
1/4  einer Limette (Saft)
15 cl Mineralwasser mit Kohlensäure

........und weitere Rezepte der Firma Schwartau findet Ihr hier

14. März 2014

Erdbeer-Zitronen Mini-Gugl

Heute mal nur auf die Schnelle....
Bei Tchibo gibt es diese Woche alles für Backfeen & Zuckerschnuten.
Da konnte ich nicht widerstehen & habe die Mini-Guglformen mitgenommen.
Ich habe zwar schon welche, aber die haben eher Pralinenform. Nur was für den hohlen Zahn also *zwinker*
diese hier von Tchibo  sind schon etwas handlicher....und auch nach dem Backen klappt alles problemlos.die Gugl lösen sich absolut leicht aus der Form.
Also hin zu Tchibo und ab damit in den Einkaufskorb...
Und wer von Euch nicht weiß was er damit backen soll....
hier ein wunderbar leckeres Rezept....


ERDBEER-ZITRONEN MINI-GUGL:




1 Bio-Zitrone
1/2 Vanilleschote
2 Eier
100 ml Sonnenblumenöl
320 ml Milch
100 g Zucker
Salz
4 EL Erdbeerfruchtpulver z.B. von hier *klick oder 4 EL pürierte Erdbeeren
 (auch bei dm gibt es kleine Snacktüten aus getrockneten Erdbeeren bei den Kinderkeksen im Regal)
400 g Mehl
2 TL Backpulver
Puderzucker zum Bestäuben


Die Formen gibt es im Moment bei Tchibo
  1. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Die Zitrone heiß abwaschen und abtrocken Die Schale fein abreiben. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark mit einem scharfen Messer herauskratzen.
  2. Das Ei mit Öl, 240 ml Milch, Zucker, Zitronenschale, Vanillemark, Salz und nach Wunsch Rum mit dem Schneebesen gut verrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver auf die Eimasse sieben und mit einem Teigspatel rasch unterheben. Fruchtpulver oder Püree unterheben. Evtl mit Lebensmittelfarbe nachhelfen.
  4. Die Guglhupfförmchen im Backofen 15-20 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Aus den Förmchen lösen und mit Zitronenguss begiessen
  5. (dafür 1 Paket Puderzucker mit ein paar Tropfen Zitronensaft  glatt rühren)

Das Grundrezept habe ich übrigens von der Küchenzuckerschnecke.






9. März 2014

Produkttest Finish Klar & Pur

 Na Ihr.....auch schon beim Frühjahrsputz???

Am Freitag  hat der Postbote ein Packerl gebracht.

Ich wurde als Produkttesterin für die Geschirrspültabs PUR & KLAR Quantum bei der freundin Trend Lounge ausgewählt.

Das freut mich doch sehr!

 Und DAS hier war drin...:

 

Als für den Test ausgewähltes freundin Trend Lounge-Mitglied bekommen Sie ein kostenloses Testpaket mit folgendem Inhalt:

finish

1 x Packung Finish PUR & KLAR Quantum, 18 Tabs
5 x Muster Finish PUR & KLAR Quantum, je 2 Tabs (inkl. Infoflyer & Coupon)
1 x Projektablaufplan
1 x Zeitschrift freundin
1 x Anschreiben








Da wir gerade eine volle Spülmaschine hatten kam mir das Paket gerade recht.
Normalerweise spülen wir mit Eigenmarke-Tabs vom Discounter.
Die machen aber nicht so richtig strahlend sauber, wenn man nicht regelmäßig Klarspüler dazu gibt.
Lange Rede, kurzer Sinn:


Also....Tabs ausgepackt,
Spülmaschine eingeschaltet... einiges an Geschirr war zu meiner Schande auch nicht gut vorab abgespült, also etwas hartnäckiger mit Verkrustungen.
Nudelsoße, ein Topf mit Milchreis, Weingläser mit Lippenstift am Rand  etc. .... :-)
Perfekt also für den FINISH QUANTUM Powerball-Test!







Mit dem Ergebnis bin ich doch sehr zufrieden.

Das Geschirr- vor allem die Gläser- glänzen schön & es ist wirklich alles gut sauber geworden.
Die Spülmaschine ist auch irgendwie "frischer"
Nun ja. Ein Topf ist nicht so recht strahlend sauber, aber da war auch der Milchreis angesetzt.



Die Tabs sind   einzeln verpackt, die Umverpackung löst sich in der Maschine auf,es gibt also keine Hautreizung wie das schon mal bei anderen Reinigern für die Maschine passieren kann.Und man hat etwas an Plastik gespart.Laut Hersteller wird wenig Chemie verwendet. Das ist ein klarer Pluspunkt sofern das nicht nur ein Werbeversprechen ist.
Was die Tabs kosten habe ich noch gar nicht verglichen.

Da ich viel Geschirr (bei den Eigenmarke-Tabs) nachspülen musste wird mich allerdings wohl ein etwas höherer Preis nicht abschrecken.





Zwischenbericht nach zwei Spülgängen:

Das Testprodukt werde ich wohl wieder benutzen...

Ein Abschlussbericht nach weiteren Spülgängen folgt natürlich noch.

Vorab sage ich schon einmal danke, dass ich dabei sein durfte!










19. Januar 2014

Produkttest Pantene Pro-V Youth Protect 7

Juhu!
Ich darf das neue Pantene Pro-V  Youth Protect 7 für *for me online* testen!
Herzlichen Dank dafür!
Am Samstag kam das Paket an.
Im Paket war
  • ein Fragebogen
  • 20 Produktproben zum weitergeben an Freunde, Bekannte, Familie
und natürlich für mich als Produkttester:
  • 1 Pantene Pro V Youth Protect 7 Shampoo
  • 1 Pantene Pro V Youth Protect 7 Spülung
  • 1 Pantene Pro V Youth Protect 7 BB Balsam als Zugabe
Alles schön verpackt & eingeschlagen in Seidenpapier. Das Auge isst ja bekanntlich mit...
Das können meine Haare gerade wunderbar gebrauchen ! Warum?: Winter, Stress, und die Jüngste bin Ich auch gerade nicht! ;-) was kann da besser passen als ein Produkt, das *Youth Protect* heißt?!


Infos im Überblick....das sagt der Hersteller:
Pantene Pro-V Youth Protect 7.
Erhält sieben Zeichen von jugendlichem Haar.
▪ Shampoo und Pflegespülung schützen und pflegen das Haar während der regelmäßigen
Haarwäsche.
▪ Das Haarfaser-Kräftigungs-Spray kräftigt das Haar gegen Stylingschäden und erhält die
natürliche Fülle.
▪ Mit der BB Crème wird das Haar geschützt, Haarschäden an der Oberf äche
werden repariert und seidig-weiches Haar wird verliehen.
▪ Die Intensivmaske mit „Verjüngungseffekt“ repariert Schäden an der
Haaroberfläche und pflegt das Haar intensiv.
▪ Erhältlich seit Januar 2014.
Unverbindliche Preisempfehlung (UVP*):
▪ Shampoo (250 ml): 3,69 Euro*.
▪ Pfl egespülung (200 ml): 3,69 Euro*.
▪ BB Crème (145 ml): 6,79 Euro*.
▪ Haarfaser-Kräftigungs-Spray (150 ml): 6,79 Euro*.
▪ Intensivmaske mit „Verjüngungseffekt“ (300 ml): 5,99 Euro*

1.Eindruck:
Das Produkt riecht sehr angenehm, dezent. Ein Hauch von Aprikose würde Ich sagen.
Die Verpackung ist wie bei allen Pantene Pro-V - Produkten eher schlicht-elegant gehalten. Im Gesamteindruck ansprechend.

Bei den Inhaltsstoffen fällt mir auf, dass Silikon drin ist. Das ist bei mir leider ein kleiner Punktabzug.
Zur Info: Ich habe trockenes Haar, sehr lockig.
Nach dem Waschen fühlt sich das Haar schön weich & griffig an.
Es duftet noch ganz leicht nach dem Produkt.
Mein Haar glänzt etwas, was bei Locken eh immer so ein Problem ist.
Das Serum ist leicht & riecht auch angenehm fruchtig.. Wer sehr feines Haar hat sollte vorsichtig dosieren, da sonst die Haare sonst schnell fettig & strähnig aussehen.






Fazit:
Ob das Haar nun tatsächlich "jünger" aussieht weiß Ich nicht.
Aber es ist deutlich gepflegt und seidiger im Griff.
Und das Haar riecht wunderbar.
Da das Produkt leider Silikone enthält ist es für meine lockigen Haare nur bedingt geeignet.
Für "normales" europäisches Haar ist es laut meiner Freundinnen, die es ebenfalls getestet haben aber empfehlenswert. Weitere Tester werden im Laufe der Woche von mir befragt.

Und? Wie pflegt Ihr Euer Haar?
Würdet Ihr das Pantene Pro-V Youth Protect empfehlen?


Eine schöne Woche wünsche Ich Euch....



12. Januar 2014

Produkttest DONTODENT Vanilla-Mint-Zahncreme

Seid Ihr auch Vanille-Fans?
Dann gibt es heute für Euch mal nichts zu essen, aber trotzdem etwas herrlich vanillig Duftendes !
Beim gestrigen Einkauf entdeckte Ich bei DM die DONTODENT Vanilla-Mint-Zahncreme.
Daran konnte Ich nicht vorbeigehen & es landeten gleich zwei Tuben im Einkaufskorb.
Nur was für Vanille-Junkies würde Ich sagen. ;-)
Und so sieht sie aus:

Sie riecht tatsächlich sehr vanillig, am ehesten wie Vanillequark oder Puddingpulver.
Optisch ist die Zahncreme auf jeden Fall ein Highlight, denn Sie glitzert golden.
Der Minzgeschmack kommt im Nachhinein durch.
Die Zahncreme schäumt mittelstark.
Der Vanillegeschmack ist nach dem Ausspülen recht schnell verflogen.



Fazit:
Eine durchaus kaufenswerte Zahncreme, Ich persönlich würde sie nur nicht jeden Tag benutzen, da der Geschmack doch recht außergewöhnlich ist.
Und welchen Geschmack bevorzugt Ihr?
Schokolade wäre doch mal was, oder?!


Einen „putzigen“ Tag wünsche Ich Euch.....



4. Januar 2014

Give Away für Zuckerbäckerinnen & Beauty-Queens / Verlosung

 Hallo Ihr Lieben!

Wie versprochen startet heute  meine erste Verlosung.Quasi als Willkommensgeschenk für Euch.
Für alle Zuckerbäcker/-Innen von Euch habe Ich eine süße Kuchenschablone von  BIRKMANN (*klick*) - damit wird Euer Kuchen beim Kaffeklatsch zum garantierten Hingucker- ...........und eine Mini-Gugl-Silikonform. Diese ist perfekt für Schokopralinen oder gaaaaaanz kleine Küchlein...oder Eiswürfel......außergewöhnlich werden mit der BIRKMANN-Kuchenschablone & der Silikonbackform Deine Leckereien auf jeden Fall!


Für die Beauty-Queens unter Euch gibt es von essence ein Set aus Glitzer-Lipgloss & 2 dazu passenden Nagellacken. Habe ich letzthin selbst geschenkt bekommen & finde die Farben wunderbar, so dass Eine von Euch ein Set gewinnen kann.
Und da die 5.Jahreszeit bevor steht noch ein Schmankerl obendrauf:
Den Lash-Extension-Powder...damit wird jedes Kostüm um einen sexy Augenaufschlag bereichert.
x
Hiermit bekommt Ihr wunderschöne dichte & längere Wimpern!
Selbst getestet & für gut befunden.
Ein Bericht darüber folgt in Kürze!






Und so könnt Ihr gewinnen-eigentlich ganz einfach...
  • Schreibt mir einen Kommentar unter diesem Post 

Das Gewinnspiel endet am 20.Januar 
*Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren und der Gewinner/die Gewinnerin wird mittels Random.org ermittelt *
falls Ihr keinen eigenen Blog habt bitte unbedingt Eure E-Mail-Adresse dazu schreiben, damit Ich Euch über den Gewinn informieren kann.
Merci 

Ich hoffe, dass Euch meine Auswahl gefällt....

P.S.:
Habt Ihr auch schon mal etwas verlost?

....................................
 


Viel Spaß beim Gewinnspiel....ich hoffe auf rege Teilnahme... q












14. Dezember 2013

Produkttest Milka Mini Muffins aus der BRANDNOOZ Backbox Dezember

Heute habe ich eine weitere Variante der BRANDNOOZ BACKBOX Dezember verarbeitet.
Schokolade geht halt immer.... ;-)



Inhalt der Backmischung:

  • Schokodrops
  • Teigmischung
  • 16 Mini- Muffinförmchen
Ihr benötigt noch:
  • 60 g Margarine
  • 5 EL Milch
  • 1 Ei
(Die Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 3,79 €)

Einfach die geschmolzene Margarine+ Milch+ Ei unterrühren, ein paar Drops für die Deko aufheben & gut ist.
Die Milka Mini Muffins für ca. 14-16 Minuten in den Backofen & schon könnt Ihr die süßen Teilchen genießen.
Sie passen gut auf ein Frühstücksbuffet oder zum Kindergeburtstag.




Fazit:
Die Muffins lassen sich gut aus den standfesten Förmchen lösen.
Sie sind schön saftig. Für meinen Geschmack aber zu wenig schokoladig...
Die Muffins schmecken gut , ich würde Sie allerdings nicht unbedingt kaufen, da man - bis auf die süßen Muffinsförmchen- auch alles selbst zuhause im Schrank hat.
Den Preis von 3,79 € investiere ich lieber in die richtige Milkaschokolade!

Dennoch:

Eine nette Backidee für alle Faulen unter Euch.... ;-)
.....schmecken tun Sie allemal ....




11. Dezember 2013

Silkn Sonic Plus Gesichtsreiniger

Ihr habt sicher auch schon den Hype um die neuen Ultraschallgeräte mitbekommen, die samtweiche Haut versprechen?!
Allerdings kosten die auch nicht gerade wenig.
Bei der Recherche, welches Gerät denn nun gut ist - oder eben auch nicht-  bin ich auf dieses hier gestoßen.....
Meiner Meinung nach ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Im Gegensatz zum gepushten Gerät  Clarisonic hat der SILKN Sonic Plus nur eine Bürste.
Dafür aber auch verschiedene Leistungsprogramme.

Lieferumfang
Im Lieferumfang enthalten sind das Sonic Clean Gerät, eine Aufbewahrungsstation mit Netz-Adapter, zwei Bürsten zum Auswechseln, ein Reinigungspinsel und eine Bedienungsanleitung.

Der Hersteller verspricht Folgendes:
Die Gesichtsreinigungsbürste soll für eine saubere und strahlende Haut sorgen. Zwei Mal täglich angewendet soll sie für eine gründliche und sanfte Schönheitsroutine sorgen. Sie entfernt Make-Up 6x effektiver als Wattepads und die Haut wird in einer Minute gereinigt. Die Poren werden verkleinert und die Haut weicher. Die Bürste kann an Stirn, Nase, Kann und den Wangen benutzt werden. Sie ist kabellos und wasserdicht. Durch die sanfte Massage wird die Durchblutung gefördert. Außerdem wird öligen Hautflächen, trockenen Hautstellen und Rötungen vorgebeugt. Die Bürste kann sogar unter der Dusche verwendet werden und die Akku-Kapazität beträgt bis zu 2,5 Stunden.

Der Akku sollte mindestens 16 Stunden aufgeladen werden.

Meine Erfahrung
Die Anwendung ist  unkompliziert & es geht auch ohne Bedienungsanleitung.

Der Bürstenkopf kann bei Bedarf abgenommen und ausgetauscht werden, zum Beispiel zum Reinigen.



Anwendung
Für die Anwendung befeuchtet man zunächst das Gesicht und kann nach Belieben Reinigungsmilch oder -Lotion auf den Bürstenkopf auftragen. Die Reinigung ist angenehm. Für Stirn, Kinn und Wangen ist die Größe des Bürstenkopfes perfekt. Für die Nase täte es auch eine kleinere Bürste. Zudem empfinde ich die Bürstenvibration auf der Nase recht unangenehm....es sei denn, man hat eine Nebenhählenentzündung, dann wird der Schnodder evtl von der Vibration gelöst...wer weiß...*Spaß beiseite...*:
Nach einer Minute schaltet sich das Gerät von selbst ab, meistens bin ich aber schon vorher fertig mit der Reinigung.
Außer zum Abschminken kann die Bürste auch zum Einmassieren von Cremes oder anderen Pflegemitteln genutzt werden.- Das habe ich bisher noch nicht probiert, da es mir überwiegend um die Entfernung von Make-Up-Resten geht....
Das Gerät ist angeblich wasserfest, aber das gilt eher für Spritzwasser. In die Badewanne tauchen darf man es nicht und die Bürste sollte auch zum Reinigen abgenommen werden. Auch soll der Bürstenkopf trocknen, bevor man das Gerät auflädt (die Ladestation ist nicht wasserdicht).
Die Ultraschallbürste kann in vier verschiedenen Modi genutzt werden (sanftes Vibrieren, etwas stärkeres Vibrieren, sanftes Pulsieren, etwas stärkeres Pulsieren). Es gibt nur einen Knopf der entsprechend oft gedrückt werden muss. Beim fünften Mal drücken schaltet sich das Gerät aus. Ich wechsle die Stufen zwischendurch.
Wenn man nicht fest genug aufdrückt spritzt die Reinigungslotion umher.
Das ist ein kleiner Punktabzug .Was mir auch fehlt ist ein Transport- Täschchen, wenn "frau" mal auf Reisen ist.


Fazit:
Alles in allem ist meine Haut deutlich weniger fettig, die Poren verkleinern sich allmählich (Anwendung nun eine gute Woche, überwiegend abends) & ich denke mit knapp 60,00 € kann sie durchaus mit den teureren Modellen mithalten.



9. Dezember 2013

BRANDNOOZ Backbox November





Heute habe ich die Brandnooz- Backbox  von der Poststelle abgeholt.

Ganz schön schwer-was da wohl drin ist?!.....irgendwie hatte ich mit etwas Weihnachtlichem gerechnet, aber nix da.....
Trotzdem schöne Sachen drin im Packerl, die Ich zu weihnachtlichen Plätzchen (z.B. Stollenkonfekt mit Cranberries? flammende Herzen??) oder Vanillekipferl oder zu Karamellhörnchen.... etc. verarbeiten werde.
Die Bilder gibt es & die Rezepte verrate Ich Euch dann, wenn Ich mich entschieden habe.


Und das war drin:
  1. Milka Mini Muffins Backmischung
  2. Sucralose Tafelsüße
  3. Sanella zum Backen
  4. DIAMANT Profi Backmehl
  5. Hans Freitag Likies (da weiß ich auch schon wer die bekommt...! )
  6. Lotus Karamellgebäck-Creme (erinnert geschmacklich verdammt an Backbube s  Spekulatiuscreme
Vor allem super, weil ich zur Zeit tierische Produkte meiden soll. Die Creme ist rein pflanzlich & schmeckt pur vom Löffel oder auch aufs Brötchen...mmmmhhhh
  1. Pickerd Kuvertüre 
  2. Pickerd Drachenperlen 
  3. Kluth Cranberries                       
und als Schmankerl ein 0,2 Fläschchen MIA MOSCATO, meinen Produkttest dazu findet Ihr hier
Da ich den Sekt echt klasse finde habe ich mich über die Zugabe gefreut.

 


6. Dezember 2013

Bei BRANDNOOZ ..... die Seite hatte ich Euch hier schon einmal vorgestellt...... habe ich mir letzte Woche die Backbox bestellt. Da sind tolle neue Produkte drin, die man als "Brandnoozie" ausprobieren darf. Ich bin sehr gespannt was drin ist & überlege schon wer der nächste Unglückliche ist, der meine Küchenkreationen testen muss darf.
Die Inhalte der Box & was ich daraus zusammenbastel  backe werde ich Euch in Kürze hier präsentieren....

Und dann heißt es wieder:




24. November 2013

Produkttest DIAMANT Glühwein Zauber

Heute möchte ich Euch meine neue Entdeckung aus dem Supermarktregal vorstellen....
Eins zwei drei, schon ist der Glühwein fertig. Ganz ohne Schnipselei oder mörsern von Gewürzen!
Ihr braucht nur eine Flasche Rot-oder Weißwein oder auch Traubensaft, Holundersaft, Apfelsaft....
Den rest für den Geschmack macht das Pülverchen( bestehend aus Kandis, natürlichem Zimt-, Orangen-Zitronenaroma & Gewürzen)





Einfach 2-3 leicht gehäufte Teelöffel pro Tasse , in der Mikrowelle oder im Topf erhitzen- schon ist der perfekte Glühwein fertig!
400 g sind in der Packung, also ausreichend Zuckerkrümel für den langen Winter! :-)